Videogallerie

Wie sprechen Bäume? Was sind Ökosystemleistungen? Machen Bäume unsere Städte – und uns selbst – gesünder?

Entdecke die Antworten auf diese und andere faszinierende Fragen mit unserer Auswahl an Videos für Erwachsene und Kinder, die von unserem Team sorgfältig geprüft wurden. Nutze die Filter unten, um nach verschiedenen Themen und Filmlängen auszuwählen und finde, was du sehen willst!

Wie Bäume miteinander sprechen

Bäume sprechen miteinander über ein ausgeklügeltes Kommunikationssystem. Einige Forscher:innen nennen es das Wood Wide Web, das Internet des Waldes. Darüber vernetzen sich ganze Wälder.

Quelle: Terra X plus

 

 

Anna und der wilde Wald | Der Film

In diesem Film begibt sich Tierreporterin Anna im Bayerischen Wald auf die Suche nach dem Wolf. Seit einigen Jahren werden die scheuen Raubtiere dort nämlich wieder gesichtet. Doch statt auf den Wolf trifft Anna auf den Woife, einen echten Naturburschen. An seinem Bauwagen päppelt der Tierschützer gerade die Steinmarder „Seppi“ und „Beppi“ auf.

Quelle: Wilde Tierwelt

 

Unsere Wälder (1/3): Die Sprache der Bäume

Auch wenn sie ihr Leben lang am selben Fleck stehen: Bäume sind keine stummen, einsamen Wesen. Im Wald haben sie Freunde und Geschäftspartner, Familienangehörige und Feinde. Und mit allen sind sie vernetzt.

Quelle: Terra X History

 

 

Was macht der Wald? | Clip und klar!

Ein Drittel der Schweiz ist mit Wald bedeckt. Was unser Wald genau macht und wie du ihn schützen kannst, erklärt dir Raphi in diesem «Clip und klar!»-Erklärvideo.

Quelle: SRF Kids

 

Einsatz für mehr Biodiversität | Die Schweiz gärtnert für die Artenvielfalt

Immer mehr Menschen in der Schweiz engagieren sich in ihrer nächsten Umgebung für mehr Artenvielfalt. Sie brechen Beton auf, gärtnern ohne Gift oder begrünen fachkundig Flachdächer. Die Projekte sind innovativ, mit Herzblut entwickelt und zeigen, dass sich auch im Kleinen viel erreichen lässt.

Quelle: SRF Dok

 

Wie der Klimawandel Städte aufheizt und wie Urban Gardening das ändern kann

Unsere Städte haben in Folge des Klimawandels ein Hitze-Problem: Klimaforscher der Ruhr-Uni Bochum helfen Stadtplanern in Zeiten von Klimawandel und Co, besonders heiße Zonen zu erkennen und entwickeln «Hitzekarten» von Städten. So sollen Strategien konzipiert werden, um sich dem Klimawandel und seinen Folgen anzupassen, heiße Zonen zu vermeiden und eine bessere Luft herzustellen. Dabei soll auch die Natur helfen! Sie in die Städte zu holen ist wichtig – das haben Städteplaner längst erkannt. Denn Pflanzen reinigen die Luft und kühlen das Mikroklima. Begrünte Fassaden kommen deshalb zunehmend zum Einsatz. Doch vor allem an Hochhäusern kämpfen Experten mit großen Schwierigkeiten.

Quelle: Quarks

Frauen im Umweltschutz – Kenias Mangrovenmütter

Kenias Küste erstreckt sich über 1.420 Km und ist die Heimat von über 50.000 Hektar Mangrovenwald. Die Überlebenskünstler zwischen Land und Meer versorgen Mensch und Tier mit Nahrung und Lebensraum. Lange stand es um die Mangroven in Kenia nicht gut. Frauen wie Zulfa Hassan Monte, auch „Mama Mikoko“ (Mutter Mangrove) genannt, von der „Mtangawanda Mangroves Restoration“-Initiative wissen um die große Bedeutung der Mangroven. Seit vier Jahren forsten sie Mangrovenwälder wieder auf. Mit Erfolg: Die Mangroven erholen sich und die Fische kehren zurück.

Quelle: WWF Deutschland

Warum Mangroven gut für Mensch, Tier und Klima sind

Mangroven sind wahre Superhelden – als natürlicher Schutz zwischen Küste und Meer sind sie ein Paradies der Artenvielfalt und entscheidend für den Klimaschutz. Aber sie sind stark bedroht: seit den 1980er Jahren sind mehr als ein Drittel der globalen Mangrovenbestände verloren gegangen. Wir setzen uns dafür ein, dass diese wertvollen Ökosysteme geschützt werden.

Quelle: WWF Deutschland

Was, wenn uns die Natur Rechnungen stellt? | 42 – Die Antwort auf fast alles

Eine tolle Doku von  ARTE: «Sei vorsichtig! Das ist wertvoll!». Solche Warnungen haben wir als Kind wohl alle gehört, wenn wir etwa den Fotoapparat des Vaters untersuchen wollten. So haben wir gelernt, vorsichtig mit wertvollen Dingen umzugehen. Mit der wesentlich wertvolleren Natur gehen wir Menschen allerdings nicht gut um. Wäre es anders, wenn die Natur Rechnungen schreiben würde?  

Quelle: ARTEde

Tipps für einen Insektenfreundlichen Garten

Es summt und blüht – In diesem Video geben wir Euch Tipps, wie Ihr einen Insektenfreundlichen Garten schaffen könnt und welche Pflanzen besonders gerne von Wildbienen und Co. angefolgen werden.

Quelle: BUND Niedersachsen